Archiv für November 2007

Demo zum 15. Jahrestag des Brandanschlages in Mölln am 24.11.07

[iB]

Aufruftext der Antifaschistischen Aktion Herzogtum Lauenburg:

Am 23. November 1992 kam es in Mölln zu rassistisch motivierten Brandanschlägen auf zwei Häuser. Ein Haus brennt nieder, die Bewohner retten sich. Im zweiten Brandhaus in der Innenstadt sterben eine Frau und zwei Mädchen. Die Schlagzeilen erschüttern die Welt, der Verein „Miteinander Leben“ wird gegründet. Ein Protestmarsch findet statt.

2007:
Die Lichterketten sind erloschen. Der Tag der Anschläge jährt sich zum 15. Mal. Die Bürger geben sich tolerant, jedes Jahr wird eine Gedenkfeier organisiert. Doch das dieser Schein trügt, (mehr…)

27.10.07, Nazi-Übergriff in Lübeck

Am Sonnabend, den 27. Oktober 2007 griffen sieben Neonazis in der Fackenburger Allee einen Afrikaner an, rissen ihn zu Boden und traten ihn brutal in der Kopfgegend. Wie die Lübecker Nachrichten berichteten, hatte das Opfer Kopfverletzungen, die ärztlich behandelt werden mussten; die Täter wurden kurze Zeit später von der Polizei aufgegriffen und in Gewahrsam verbracht, gegen einen der Neonazis wird nach Angaben der Polizei nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Wir sind erleichtert, dass dem Opfer keine lebensgefährlichen Verletzungen zugefügt wurden, wir sind der unbekannten Zeugin dankbar, dass sie – anstatt wegzuschauen, wie in der Vergangenheit nur zu oft geschehen – schnell die Polizei alarmierte, und zollen der Polizei unsere Anerkennung, zügig und entschlossen gehandelt zu haben. Dies ist bei weitem keine Selbstverständlichkeit, auch nicht in Lübeck.

Erstaunt hat uns allerdings die Aussage des Polizeisprechers Frank Doblinski, der zunächst ausdrücklich betonte, (mehr…)




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: