Archiv für Mai 2012

Hamburg: Kein „Tag der deutschen Zukunft“!

Am 2. Juni 2012 will die norddeutsche Naziszene unter dem Titel „Tag der Deutschen Zukunft“ (TDDZ) einen Großaufmarsch in Hamburg durchführen. Unter diesem Motto fanden bereits in den vergangenen drei Jahren wiederholt Nazidemos in ganz Norddeutschland statt. Diese erneute Auflage gilt es gemeinsam mit allen antifaschistischen Kräften mit allen Mitteln zu verhindern!

Gemeinsame Anreise aus Lübeck:

Treffpunkt HBF Lübeck: 8.45 Uhr
Abfahrt RE: 9.11 Uhr

Ziel ist die um 10 Uhr beginnende Kundgebung autonomer und antifaschistischer Gruppen aus Hamburg in unmittelbarer Nähe der Naziroute, deren genauer Ort in den kommenden Tagen bekannt gegeben werden wird!

Weitere Antifa-Treffpunkte in Hamburg:

9:30 Uhr Gerhart-Hauptmann-Platz: Innenstadt-Demo des HBgR

Legale Treffpunkte in Wandsbek in der Nähe der Naziroute:
Eilbeker Weg/Wandsbeker Chaussee, 9 Uhr bis 18 Uhr (angemeldet)
ZOB Wandsbek beim Mattias-Claudius-Denkmal, 9 Uhr bis 18 Uhr (angemeldet)

Naziroute (Stand Urteil VG HH 24.5.12):
Auftaktkundgebung 12:00 Uhr Kreuzung Pappelallee / Hammer Straße / Bärenallee – Hammer Straße – Brauhausstraße – Eilbeker Weg – Wagnerstraße – Eilenau – Eilbektal – Friedrichsberger Straße – Eilbeker Weg – Brauhausstraße – Hammer Straße – Abschlusskundgebung bis 17.30 Uhr Kreuzung Pappelallee / Hammer Straße / Bärenallee

Struktur:
Ermittlungsauschuss (EA): 040 – 432 787 78
Radio: Freies Sender Kombinat (FSK) 93,0 Mhz (Radios mitnehmen)
Convergence Center/Pennplatzbörse: cchamburg.blogsport.eu
• Infotelefon: folgt
• Twitter: folgt

SMS Verteiler des DGB: Kurzmitteilung mit dem Text `GO Gegennazis’ an die Telefonnummer 84343 schicken. Dieser Service ist kostenlos, es fallen lediglich einmalige Gebühren in Höhe der Kosten einer netzexternen SMS für die An- und Abmeldung an.

Aufrufe:
Autonome und antifaschistische Gruppen Hamburg
Hamburger Bündnis gegen Rechts (HBgR)
ATESH: Aufruf zum internationalistischen Antifa-Jugendblock
Gesellschaftlicher Mainstream (Hamburg bekennt Farbe)




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: