Beiträge von Admin

Abrissbirnen gegen Selbstverwaltung

[Autor: Antifa Koordination Lübeck]

Über ein bewährtes Mittel der Politik in Schleswig-Holstein: Von Norderstedt über Glinde bis nach Bad Segeberg

Am 1.November 2012 wurde das selbstverwaltete Jugendkulturzentrum „Hotel am Kalkberg“ (HaK) in Bad Segeberg abgerissen. Der SPD-Bürgermeister verfolgte seit Jahren eine ‘kompromisslose Politik‘ gegen das HaK und gegen die Jugend, so wurde auch die Skateranlage, ein Treffpunkt der Jugend, abgerissen und die legalen Graffiti-Flächen platt gemacht.

Über den Tag der Räumung ist auf dem blog des HaK nachzulesen: „Entgegen aller Erwartungen rückten schon am frühen Morgen die von der Stadt beauftragten Baufirmen an, um das seit 12 Jahren existierende Jugendhaus abzureißen.“

Treffpunkt zur gemeinsamen Anreise nach SE: HBF Lübeck | 13.00 Uhr Abfahrt: 13:11 Uhr

(mehr…)

Fr., 23.11.12,
Von der Mitläuferin zur Täterin?
Frauen in der rechtextremen Szene

***Wir weisen auf folgende Veranstaltung hin.***

Die Grünen Lübeck und Arfst Wagner, MdB laden ein:
Gespräch mit Monika Lazar, MdB
Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus

Freitag, 23. November 2012
19.00 – 21.00 Uhr
Haus der Kulturen
(Parade 12, 23552 Lübeck)
Neonazifrau Der Rechtsextremismus in Deutschland wurde in den vergangenen Jahren fahrlässig unterschätzt. Im NSU-Untersuchungsausschuss kommen immer mehr schockierende und bedrückende Erkenntnisse ans Tageslicht.

Lange Zeit galten Frauen in der rechtextremen Szene als Mitläuferinnen, doch seit einigen Jahren (mehr…)

Fr., 24.02.2012 im treibsAND Lübeck,
Soli-Party für Freie Sendestrukturen in Schleswig-Holstein

Am Freitag dem 24.02. findet im treibsAND auf der Alternative Lübeck eine Soli-Party zum Thema „Freie Sendestrukturen in Schleswig-Holstein“ statt.

Zu Gast sind SHELLYCOAT (Hamburg), symphatisch aufgrund ihrer bodenständigen und unaffektierten Attitüde zu sich selbst und ihrer Musik, überzeugen sie mit melodischem gradlinigen Punkrock. Ebenfalls dabei sind FIDDELALTERMOLK (Hamburg) mit einer Verquirlung von Folk und Mittelalterpunk, tanzkompatibel mit einen Schuss Chaos. Des weiteren spielen ZWANGSHAFT (Güstrow), welche seit fast zwei Jahrzehnten für einen eher Punkrock-lastigen metallischen Sound stehen.
Nach dem Konzert soll die Party mit Unterstützung von DJ’s/Janes bis in die Morgenstunden fröhlich weitergehen.

Einlass ist ab 20.00h, der Eintritt kostet 6,-€.
Die Erlöse fließen vollständig in den Aufbau freier Sendestrukturen in Schleswig-Holstein.

Veranstalter sind das Lübecker Bündnis gegen Rassismus und das Freie Sendekombinat Hamburg.

Zur Einführung in die Kapitalismuskritik – Vortrag und Diskussion mit Nadja Rakowitz

Mi | 18. Mai | 19:00 Uhr
Haus Akzent
Hüxstraße 83 – 85

Eintritt: frei

»Es kommt darauf an, Marx nicht mit den Augen des ökonomischen Fachmanns zu sehen, sondern mit denen eines Menschen, der weiß, daß er in der verkehrten Gesellschaft lebt und die richtige Gesellschaft will.«

Max Horkheimer

Dem Alltagsbewusstsein wie der Wissenschaft gilt Marx in erster Linie als „toter Hund“.
Wenn es auch von Zeit zu Zeit, nämlich immer dann, wenn der krisenhafte Charakter des Kapitalismus sich offenbart, zu sog. „Marx-Renaissancen“ kommt, bestehen diese meist nur darin, (mehr…)

N E I N
zum deutschen Rumgeopfer!

Lübeck, 26. März 2011: Nazis blockieren!




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: