Archiv der Kategorie 'Radio'

Programmhinweise für Zeckenfunk

Zukünftig wird es regelmäßig jeden 3. Do im Monat eine
Sendung geben, also planmäßig wieder am Donnerstag, den 21.11.13, um 19:05 Uhr.

Sendungen ausser der Reihe werden hier und im Programm des OK-Lübeck angekündigt.

Auf der Seite ‚Zeckenfunk‘ findet Ihr einen direkten Link zum Livestream des OK-Lübeck.

Zum Naziaufmarsch am 31. März in Lübeck will die Polizei den Offenen Kanal Lübeck zum eigenen Verlautbarungsorgan umfunktionieren

Der Offene Kanal Schleswig Holstein AöR (OKSH) unterläuft derzeit in infamer Art und Weise die bereits formell angemeldete und redaktionell vorbereitete Live-Berichterstattung, die Mitarbeiter_innen des Offenen Kanals Lübeck zum Naziaufmarsch und den antifaschistischen Gegenaktivitäten am 31. März 2012 planen. Der OKSH hat entschieden, dass zwei Polizisten an diesem Tag die Hälfte der angemeldeten Sendezeit für eigene Berichterstattung erhalten sollen. Der OKSH stellt sich dabei auf den Standpunkt der Beamten, sie würden als „Privatpersonen“ senden und daher keine Berichterstattung im Sinne der Polizei machen. Dass Polizeibeamte in ihrer „Freizeit“ im Bürgerfunk über einen sehr heiklen Polizeieinsatz berichten sollen, wurde den Sendenden des Offenen Kanals Lübeck während eines Vorgesprächs durch Peter Willers, Leiter des OKSH, mitgeteilt. Die ursprünglich angemeldete Sendezeit soll demnach um 2 Stunden reduziert werden, die andere Hälfte der Berichterstattung soll von den zwei Polizisten bestritten werden. Zum Sendekonzept wurde während des Gesprächs erläutert, es sollten „Kolleginnen und Kollegen im Einsatz zu Wort kommen (mehr…)

Fr., 24.02.2012 im treibsAND Lübeck,
Soli-Party für Freie Sendestrukturen in Schleswig-Holstein

Am Freitag dem 24.02. findet im treibsAND auf der Alternative Lübeck eine Soli-Party zum Thema „Freie Sendestrukturen in Schleswig-Holstein“ statt.

Zu Gast sind SHELLYCOAT (Hamburg), symphatisch aufgrund ihrer bodenständigen und unaffektierten Attitüde zu sich selbst und ihrer Musik, überzeugen sie mit melodischem gradlinigen Punkrock. Ebenfalls dabei sind FIDDELALTERMOLK (Hamburg) mit einer Verquirlung von Folk und Mittelalterpunk, tanzkompatibel mit einen Schuss Chaos. Des weiteren spielen ZWANGSHAFT (Güstrow), welche seit fast zwei Jahrzehnten für einen eher Punkrock-lastigen metallischen Sound stehen.
Nach dem Konzert soll die Party mit Unterstützung von DJ’s/Janes bis in die Morgenstunden fröhlich weitergehen.

Einlass ist ab 20.00h, der Eintritt kostet 6,-€.
Die Erlöse fließen vollständig in den Aufbau freier Sendestrukturen in Schleswig-Holstein.

Veranstalter sind das Lübecker Bündnis gegen Rassismus und das Freie Sendekombinat Hamburg.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: